Visa

Die Einreise von Ausländern, die innerhalb von 14 Tagen vor ihrer Einreise oder der versuchten Einreise in die Vereinigten Staaten physisch in der folgenden Liste von Ländern anwesend waren, sind den Proklamationen des Präsidenten ausgesetzt: das Vereinigte Königreich Grossbritannien und Nordirland, ausgenommen Überseegebiete ausserhalb Europas; die Republik Irland; die 26 Länder des Schengen-Raums (Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen , Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und der Schweiz); die Islamische Republik Iran; die Volksrepublik China ohne die Sonderverwaltungsregionen Hongkong und Macau. Wenn Sie vor Ihrer geplanten Reise in die USA in einem der oben genannten Länder wohnhaft sind, vor kurzem in eines der oben genannten Länder gereist sind oder diese durchqueren oder bereisen möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Termin für ein Visuminterview auf 14 Tage nach Ihrer Abreise aus dem USA zu verschieben. Bitte lesen Sie die Proklamation des Präsidenten für detaillierte Informationen:
https://www.whitehouse.gov/presidential-actions/proclamation-suspension-entry-immigrants-nonimmigrants-persons-pose-risk-transmitting-2019-novel-coronavirus/

Wenn Sie ausserdem grippeähnliche Symptome haben oder glauben, dem neuartigen Coronavirus ausgesetzt gewesen zu sein, wird Ihnen dringend empfohlen, Ihren Termin um mindestens 14 Tage zu verschieben. Für die Änderung eines Termins wird keine Gebühr erhoben, und die Visumantragsgebühren sind in dem Land, in dem die Gebühr bezahlt wurde, ein Jahr lang gültig.

UPDATE: Ab dem 16. März 2020 sagt die Botschaft der Vereinigten Staaten Bern routinemässige Termine für Einwanderungs- und Nicht-Einwanderungsvisa ab. Wir werden den routinemässigen Visumdienst so bald wie möglich wieder aufnehmen, können aber zu diesem Zeitpunkt kein bestimmtes Datum nennen.

Wenn Sie einen Termin für ein Visum-Interview vereinbart haben, wird sich der Visa Appointment Service mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen mitzuteilen ob Ihr Termin verschoben wird. Die MRV-Gebühr ist gültig und kann innerhalb eines Jahres nach dem Zahlungsdatum für einen Visumantrag in dem Land verwendet werden, in dem das Visum bezahlt wurde.

Die jüngste Reisebeschränkung gilt nicht für amerikanische Staatsbürger, legale US-Daueraufenthaltsberechtigte, die meisten unmittelbaren Familienmitglieder von US-Bürgern und andere Personen, die in der Proklamation genannt werden. Das Department of Homeland Security wird diejenigen, die sich im Schengen-Raum aufgehalten haben und von diesen Beschränkungen ausgenommen sind, einschliesslich amerikanischer Staatsbürger, anweisen, über ausgewählte Flughäfen zu reisen, auf denen die US-Regierung verbesserte Screeningverfahren eingeführt hat. Reisenden wird empfohlen, die Website des Department of Homeland Security’s https://www.dhs.gov/news-releases, zu besuchen, um weitere Informationen über die Reisebeschränkungen in den USA zu erhalten.

Wenn Sie eine dringende Reise haben und von den neuesten Reisebeschränkungen, wie oben aufgeführt, ausgenommen sind, befolgen Sie bitte die Hinweise unter http://cdn.ustraveldocs.com/ch/ch-niv-expeditedappointment.asp, um einen Notfalltermin zu beantragen.

Die nach dem US-Einwanderungsgesetz erforderliche Visumkategorie wird im Wesentlichen durch den Zweck der geplanten Reise, aber auch durch eine Reihe anderer Faktoren entschieden. Jeder Antragsteller muss nachweisen, dass er/sie alle Voraussetzungen für die beantragte Visumkategorie erfüllt.

Einen Überblick über die verschiedenen Visumkategorien finden Sie in unserem Verzeichnis der Visakategorien.

Ein ausländischer Staatsbürger, der in die USA einreisen möchte, muss zunächst ein US-Visum beantragen, welches in den Reisepass (ausgestellt vom Land der Staatsangehörigkeit des Reisenden) eingeklebt wird.
Reisende bestimmter Nationalität haben die Möglichkeit, visumfrei in die USA einzureisen, wenn sie die dafür erforderlichen Bedingungen erfüllen. Der Visateil dieser Webseite beinhaltet sämtliche Informationen bezüglich US-Visa.

(Anmerkung: US-Staatsbürger benötigen kein US-Visum, aber möglicherweise ein Visum für Reisen ins Ausland. Dieses Visum wird von der Botschaft des jeweiligen Landes ausgestellt.)

Um einen Kundendienstmitarbeiter des Global Support Services (GSS) zu kontaktieren gehen Sie bitte auf deren Website und wählen Kontakt für ausführlicherere Informationen, oder brauchen Sie die folgenden Kontaktinformationen:

Abfrage per E-Mail: Um per E-Mail mit einem Kundenservicemitarbeiter Kontakt aufzunehmen, schreiben Sie bitte an support-Switzerland@ustraveldocs.com.

Anfrage per Telefon: Bitte verwenden Sie eine der folgenden Telefonnummern, um mit einem Kundenservicemitarbeiter Kontakt aufzunehmen:

Anrufer aus der Schweiz: Wählen Sie +41(0)31 580 00 33 or +41(0) 43 508 40 00

Anrufer aus den Vereinigten Staaten: Wählen Sie 1-703-520-2561

Skype: Um per Skype während unserer regulärer Öffnungszeiten mit einem Kundenservicemitarbeiter zu sprechen, fügen Sie ustraveldocs-Switzerland Ihrer Kontaktliste hinzu.

WARNUNG: Bitte überprüfen sie die Skype ID von US Visa Service Desk bevor sie diese zu ihren Kontakten hinzufügen. Unsere Callcenter Skype ID lautet „ustraveldocs-Switzerland“. Wir haben herausgefunden, dass Betrüger ähnliche Skype-Namen verwenden, um vorzutäuschen der US Visa Service Desk zu sein, und die Antragsteller anweisen eine Gebühr über Western Union oder Moneygram zu tätigen. Bitte beachten sie, dass wir solche Zahlungsoptionen nicht unterstützen und ihnen ausdrücklich empfehlen die Zahlungsanweisungen auf unserer Webseite zu überprüfen, bevor sie ihre MRV Gebühr überweisen.

Stellungnahme zum Kundenservice

Das Außenministerium der Vereinigten Staaten führt die Bearbeitung der Visaanträge sehr gewissenhaft und fair durch, um die Vereinigten Staaten bestmöglich zu schützen. Wir verpflichten uns zu unverzichtbarer Transparenz, für die die Vereinigten Staaten schon immer bekannt waren. Reisen in die Vereinigten Staaten sind immer willkommen und erwünscht.

Wir versprechen Ihnen, dem Visumantragsteller:

  • Wir werden Sie mit Hochachtung und Respekt behandeln, auch wenn wir Ihnen möglicherweise ein Visum nicht erteilen können.
  • Wir werden Sie als Einzelperson und Ihren Fall als einzigartig betrachten.
  • Wir werden berücksichtigen, dass für Sie das Visuminterview eine neue und möglicherweise einschüchternde Erfahrung sein könnte.
  • Wir werden versuchen in der beschränkten Zeit, die für das Interview zur Verfügung steht, ein möglichst vollständiges Bild von Ihren Reiseplänen und Absichten zu erhalten.
  • Wir werden die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen nutzen, um allen Antragstellern gleichermassen eine Terminvereinbarung zu ermöglichen, um den zeitgerechten Antritt von Dienst- oder Studienreisen oder Reisen aufgrund anderer wichtiger Verpflichtungen zu gewährleisten.
  • Wir werden detaillierte und genaue Informationen bezüglich Visabestimmungen und das Antragsverfahren auf der Website der Botschaft bekanntgeben.
  • Wir werden unter http://travel.state.gov Informationen betreffend der Wartezeit für die Vergabe von Terminen zur Beantragung von Nichteinwanderungsvisa jeder Botschaft und jedes Konsulats veröffentlichen.
  • Wir werden jede Ablehnung eines Visumantrages begründen.

Ebenso gilt:

  • Für Studenten werden wir uns bemühen, zeitgerecht vor Beginn des Kurses einen Interviewtermin zu ermöglichen und, sofern qualifiziert, das Visum auszustellen.
  • Für Notfälle aus medizinischen oder humanitären Gründen werden wir die Anträge beschleunigt bearbeiten, wenn eine lebensbedrohliche Notsituation vorliegt.
  • Für Geschäftsreisende werden wir die entsprechenden Massnahmen ergreifen, um Dienstreisen zu vereinfachen und besonders Anträge, die für amerikanische Firmen von grosser Wichtigkeit sind, beschleunigt zu bearbeiten.

Gleichzeitig erwarten wir von Ihnen, dem Visumantragsteller, dass Sie:

  • Ihre Reise und Ihren Visumantrag so früh wie möglich planen.
  • Ihren Visumantrag vollständig und wahrheitsgemäss ausfüllen.
  • Bereitwillig den Zweck Ihrer Reise und Ihre Reisepläne bekannt geben.
  • Sich auf das Interview vorbereiten, um Ihre Absichten klar und präzise beschreiben zu können.